Urlaub mit Kindern an der Costa Blanca

Kinder lieben das Wasser, den Strand und die Sonne. Da ist es natürlich klar, dass viele Eltern den Urlaub im Süden buchen, um den lieben Kleinen perfekten Spaß am Meer zu bieten. Für Familien, die gerade in der Urlaubsplanung sind, ist ein Aufenthalt an der Costa Blanca zu empfehlen.

Mildes Klima und traumhafte Strände

Die Costa Blanca ist nämlich seit Jahren ein beliebtes Reiseziel von Familien. Sie ist vor allem wegen ihres milden mediterranen Klimas ein beliebtes Ferienziel von Touristen aus Spanien und ganz Europa. Außerdem haben sich seit den fünfziger Jahren viele Deutsche in diesem Teil Spaniens angesiedelt. Hier warten auf Urlauber mit Kind und Kegel malerische Strände und liebevolle Ortschaften, die mit den typisch weiß getünchten Häusern mediterranes Flair vermitteln (nicht umsonst heißt die Region deshalb auch Costa Blanca). Vor allem die Unterkünfte, die in der Provinz Alicante gelegenen sind, sind sehr preisgünstig und demnach für Familien erschwinglich. Hier können Familien zum Beispiel in einem Ferienhaus Costa Blanca-Feeling spüren, ohne dafür allzu kräftig in die Geldbörse greifen zu müssen. Die Ferienhäuser sind hier nämlich oftmals sehr groß, liebevoll eingerichtet und außerdem kinderfreundlich.

Attraktionen für die lieben Kleinen

Natürlich ist zuallererst das Meer an der Costa Blanca die größte Attraktion für Sohnemann oder Töchterchen. Hier findet man das typische azurblaue Wasser der Mittelmeerküste mit den dazugehörigen weißen Stränden in reicher Zahl. Der Strand des Örtchens Calpe ist so ein Beispiel. Doch natürlich hat die Costa Blanca noch viel mehr für Kinder zu bieten. In den Bergen von Jalon, in der Ortschaft Les Murtes, gibt es beispielsweise einen Bauernhof, auf dem man mit Kindern eine Wanderung auf Eseln machen kann. Hier entdecken die Kleinen die prächtige Berglandschaft des Hinterlandes der Costa Blanca und können gleichzeitig mit den gutmütigen Eseln Freundschaft schließen. Außerdem unterstützt man mit dem Besuch dieses Gestüts eine gute Sache. Der Bauernhof, der übrigens auch von Deutschen geführt wird, bemüht sich um den Erhalt der vom Aussterben bedrohten andalusischen Riesenesel, die nur noch hier zu finden sind.

Auch für Action, Spaß und Spannung für Kinder ist an der Costa Blanca gesorgt. Gleich drei Freizeitparks befinden sich in der beliebten Urlaubsregion: Terra Mítica, Mundo Mar und Terra Natura. Außerdem kann man mit dem Nachwuchs auch noch einen Safari-Park in der Ortschaft Vergel unsicher machen. Vor allem Terra Mítica , zu deutsch ‘mythenhafte Erde’ wird gerne von Familien angesteuert. In diesem Vergnügungspark in der Stadt Benidorm kann man mit Sohnemann und Töchterchen nach Herzenslust auf der Wasserrutsche heruntersausen, Achterbahn fahren oder auf den Karussells seine Runden drehen. Auch eine Schlacht auf einem Piratenschiff steht hier auf dem Programm.

2 thoughts on “Urlaub mit Kindern an der Costa Blanca

  1. Wir waren in diesem Jahr auch in Spanien. Jedoch auf den Kanaren. Das Festland ist natürlich näher und der Flug dauert nicht so lang. Was uns besonders aufgefallen ist, war die Kinderfreundlichkeit der Spanier. Wir würden immer wieder nach Spanien verreisen und können das Reiseziel wirklich empfehlen.

  2. Die Einschätzung teile ich auch. Gerade in den südlichen Ländern ist man sehr freundlich zu den Kindern. Das liegt sicherlich daran, dass die Familie noch einen höheren Stellenwert hat als hierzulande. Zudem ist die Geburtanrate natürlich höher!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *