Cooles Erlebnisrestaurant in Hamburg – kinderfreundlich und modern

Zeitlos und schwerelos – so fühlt es sich an, wenn man in einem modernen Restaurant in Hamburg das Essen bestellt. Hier kommt kein Kellner vorbei, alles wird über das Computerdisplay bedient und über stilvolle Transportwege ohne Menschenhand an den Tisch serviert. “Deutsche Welle TV” hat einen Reporter losgeschickt, der sich das Restaurant mit der ausgeklügelten und pfiffigen Idee genauer angeschaut hat.

WICHTIGE INFO!

Am 10. Juli ist Tag der TüroffenerTag und die “Maus” kommt zu besuch. Flyer und weitere Informationen findet Ihr direkt beim WDR West-Deutscher-Rundfunk oder auf der Restaurant-Seite. Wir wünschen viel Spaß beim Besuch und dem Ausflug mit Euren Kids zu diesem mal ganz anderem Restaurant in Hamburch 🙂

Ausführliches Video zum Restaurantbesuch

Neuartig, cool und ausgeflippt
Ideal für den Familienausflug in Hamburg ist der Besuch des Zeitlos & Schwerelos-Restaurants. Die etwas andere Sensation für die Kinder ist hier vorprogrammiert. Bis auf manche Ausnahmen, wie ein Kaffee, Cappuchino oder die Latte, wird hier alles über die Transportstangen im Achterbahn-Look auf Knopfdruck geliefert. Und wer sich den Videobeitrag der Deutsche Welle TV genauer anschaut, der sieht, dass die Wartezeiten auch sehr kurz sind. Stylekid’s Ausflugstipp des Monats!

Öffnungszeiten & weitere Informationen
Hier geht’s zur Offiziellen Webseite des Achterbahn-Restaurants in Hamburg Zeitlos & Schwerelos. Auf Wunsch sind Firmenfeiern, Jubilarfeiern oder Kindergeburtstage in diesem Restaurant natürlich möglich. Einfach hier beim Kontaktformular des Zeitlos & Schwerelos melden und nachfragen.

Weitere Informationen und Bilder

Restaurant für Kinder in Hamburg

Miniatur Wunderland Hamburg: Infos, Bilder, Erfahrungsberichte

Klein aber O-ho heisst es im Miniatur Wunderland in Hamburg. Eine der beliebtesten Touristik-Attraktionen in ganz Deutschland. Rund 5 Millionen Besucher haben dieses Erlebnis bereits erlebt und haben das Miniatur-Wunderland besucht.

Bestaunen Sie Wälder, Fantasiestädte, Feuerwehreinsätze und eine riesige Modelleisenbahn. Insgesamt wurden bereits über 10 Kilometer Gleise verbaut – das muss man sich mal vorstellen. Ich habe alleine für 5 Meter damals ewig gebraucht, und da waren auch keine liebevollen Details miteingebaut. Das ist hier ganz anders. Neben wilden Tieren, scheue Menschenmassen, große Gebäude, auf dem Kopf stehende Häuser oder gemeime unterirdische Basen. Überall an der Anlage befinden sich bereits über 150 Knopfdruckaktionen, mit denen Zuschauer aktiv in das Miniaturleben eingreifen können.

Die Ideen gehen den kreativen Mitarbeitern niemals aus – zur Zeit wird am großen Verkehrsflughafen getüftelt. Dieser wird noch dieses Jahr fertiggestellt.

Ein absoluter Tip für Groß und Klein – einen gelungenen Ausflug für Kinder erlebt man im Miniatur Wunderland Hamburg.

Wer also eine Reise in die Miniaturwelt im “Miniatur Wunderland” Hamburg machen will, der sollte sich auf nach Hamburg machen und sich dieses einmalige Erlebnis nicht nehmen lassen.