Schönste Ausflugsziele in München

Das schönste Märchenschloss voller verspielter Türme und Kuppeln, das ursprünglich “Neue Burg Hohenschwangau” hieß, wurde von König Ludwig II. ab 1868 eingerichtet. Der weltentrückte Regent wollte mit dieser Burg die sagenhafte Bühnenwelt Richard Wagners Realität werden lassen. Sie sollte eine Illusion einer idealen mittelalterlichen Burg abgeben.

Zur offiziellen Webseite des Schlosses geht’s hier entlang.

Öffnungszeiten zum Ausflugsziel um München gibt es bei mitkid

Die Planung des Schlosses oblag dem Architekten Eduard Riedel. 1869 erfolgte die Grundsteinlegung, ab 1874 war Georg Dollmann für den Bau verantwortlich. Im Todesjahr des Königs 1886 war der Prachtbau – abgesehen von der Innenausstattung – noch nicht vollendet. Erst 1892 wurde das Bauvorhaben von Julius Hoffmann fertig gestellt. Zur öffentlichen Besichtigung wurde das Schloss allerdings schon am 1. August 1886 freigegeben – nicht einmal einen Monat nach Ludwigs bis heute ungeklärtem Tod.

Besonderheiten:

  • errichtet auf einem zerklüfteten Felsen 200 Meter über dem Tal
  • seit dem 1. August 1886 zur öffentlichen Besichtigung freigegeben – knapp einen Monat nach Ludwigs Tod
  • moderne Technik in mittelalterlichem Gewand
  • Vorbild für die Dornröschenschlösser in den Disney-Park

Öffnungszeiten, Preise und Eintritt zum Schloss Neuschwanstein, eines der beliebtesten Ausflugsziele um München.

Quelle mancher Textpassagen aus muenchen.de

One thought on “Schönste Ausflugsziele in München

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *