Kindergerechtes Wohnen: Daheim und im Urlaub

Wer in seinen eigenen vier Wänden Kinder aufzieht, hat mehr zu beachten, als einem vorher vielleicht bewusst ist. Die Neugier der Kids will gestillt werden, denn dadurch lernen sie und entwickeln sich weiter. Eben genau deswegen muss natürlich alles angefasst und inspiziert werden. Dies gilt natürlich ebenso für Urlaubsdomizile. In Ferienwohnungen und Hotelzimmern ist alles neu und unbekannt und natürlich wollen die Kleinen als Erstes auf Entdeckungsreise gehen. Ob Urlaub oder eigene Wohnung, der Standpunkt sollte in jedem Fall kindergerecht sein und auch für ihre Beschäftigung sorgen.

spielendes-kind-ausflug-kinder

Natürliche Spielwiese im Wald. Quelle: Joe Desjardins - Fotolia.com

Sicherheit geht vor!

Sowohl im Urlaub, als auch daheim will alles abgesichert sein, damit keine bösen Unfälle geschehen können. Kindergerechtes Wohnen hat hier oberste Priorität. Natürlich sind Treppen und Steckdosen das Erste, was gesichert wird. Doch oft vergessen werden die kleinen Gefahren, die überall lauern können. Gerade in der Küche neigt man dazu, seine Spülmittel und Putzflaschen direkt unter der Spüle zu lagern. Hier können kleine Kinder – natürlich jene, die bereits das Laufen beherrschen – die Tür ganz leicht öffnen und in einem unbemerkten Moment sich eine Flasche greifen. Schnell wird der Sprühhahn betätigt und der Flascheninhalt spritzt in die empfindliche Augenpartie des Kindes. Um eben jene Unfälle zu vermeiden, lohnt es sich, die Türen mit einer Kindersicherung zu versehen. Auch spitze Gegenstände an Möbeln sollten abgedeckt oder weich verpackt werden, da die Kids gerade bei den ersten Gehversuchen immer wieder auf die Nase fallen. Jene Faktoren sollten auch im Urlaub beachtet werden!

Unterhaltung der Kids

Aber nicht nur die Sicherheit ist von Relevanz, sondern ebenso spielen die äußeren Umstände eine wichtige Rolle. Bietet das Hotel Kinderanimation oder einen Kidsclub? Können die Kleinen sich beschäftigen und erhalten eine angemessene Betreuung? Ebenso gelten folgende Fragen für das Eigenheim: Gibt es eine Schule in der direkten Nähe? Liegt die Wohnung an einer Hauptstraße? Gibt es einen Spielplatz? All jene Fragen müssen beantwortet werden, um die Versorgung, die Sicherheit und Beschäftigung des Kindes zu gewährleisten. Schließlich wird Ihr Kind nach und nach älter und wird schon bald allein mit Freunden auf Entdeckungstour gehen. Eine Wohnung oder ein Hotel direkt an der Hauptstraße könnten hier zum Verhängnis werden.

Kinderfreundliche Stadt: Kassel

Natürlich will auch für die richtige Beschäftigung gesorgt sein. In der Stadt Kassel kann man fast im Mittelpunkt von Deutschland mit seinen Kindern einiges erleben. Hier werden spezielle Stadtführungen angeboten, sodass die Kleinen ihre (neue) Heimatstadt rundum kennenlernen. Des Weiteren sorgt die Stadt für allerhand Attraktionen und Ausflugsziele, die angesteuert werden können. Unter anderem gibt es im Naturkundemuseum Dinosaurierknochen, fleischfressende Pflanzen und uralte Fossilien zu bestaunen, ohne dass es langweilig wird. Zum Austoben finden sich einige Indoorspielhallen, in denen die Liebsten sich so richtig auspowern und vielleicht auch neue Freundschaften schließen können.

One thought on “Kindergerechtes Wohnen: Daheim und im Urlaub

  1. Ja, ich wohne mit meiner Familie in Kassel und kann mich nicht beschweren. Kassel ist für Familien eine schöne Stadt – nicht zu groß und nicht zu klein, mit viel Parks und Grünflächen in der Stadt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *