Urlaub mit der ganzen Familie – so kann jeder entspannen

Gerade während des Urlaubs ist es sehr wichtig, dass sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder Spaß haben und entspannen können. Damit dies allerdings möglich ist, sollte sich jeder an den gewählten Urlaubsort wohlfühlen. Aus diesem Grunde sollten auch die Kinder mit einbezogen werden, wenn es um die Planung des Urlaubs geht.

Ein Kinderhotel bietet Spaß, Action und Entspannung für jeden. Diese Hotels haben sich meist auf Kinder jeden Alters spezialisiert, von Babys über Kleinkinder bis hin zu Teenagern. Mehr Informationen über solche für die Kleinen ausgerichteten Hotels finden Sie hier. So ist das vorhandene Kinderprogramm meist sehr vielfältig und bietet Tag für Tag neue Abenteuer, neue Erlebnisse und neuen Spaß. Dadurch fühlen sich auch die Eltern wohl und können die kostbare Urlaubszeit wunderbare genießen. In vielen Hotels, die sich auf die Animation für Kinder spezialisiert haben, steht den Eltern, während die Kinder beschäftigt sind, ein erholsamer Wellnessbereich zur Verfügung, in dem einfach nur entspannt werden kann. Von morgens bis abends ist somit Spaß und gute Laune für jeden garantiert. Die kinderfreundliche Atmosphäre in einem Kinderhotel ist schon beim betreten spürbar. Der Service ist kindgerecht und das Programm abwechslungsreich. Genauso wie es Eltern gibt, die die ruhige Zeit genießen, während die Kinder ihren Spaß in der Animation haben, gibt es auch Eltern, die die Urlaubszeit komplett gemeinsam mit den Kindern verbringen möchten.

Natürlich ist auch dies möglich und eine wunderbare Zeit für Eltern und Kinder. Allerdings sollte auch immer darauf geachtet werden, dass man auch Zeit für sich alleine, als Paar findet. Diese Zeit kommt im Alltagsstress häufig zu kurz und sollte spätestens im Urlaub nachgeholt werden. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man eine Fahrradtour zu zweit macht, ein Museum besucht oder einfach nur gemütlich am Strand liegt. Hierfür kann die Betreuung in speziellen Hotels bestens genutzt werden, denn so sind die Kinder auch während der Paarzeit versorgt und gut aufgehoben. auch ist es möglich einfach nur einen Abend zu zweit, an der gemütlichen Cocktailbar zu verbringen, während die Kinder im Bett liegen und in den Träumen den vergangenen Tag Revue passieren lassen.

So ist es in einem Hotel für Familien ideal möglich, die Seele baumeln zu lassen und sich vom Stress des Alltags zu erholen. Der wichtigste Punkt für einen entspannten Urlaub ist, dass wirklich jedes Familienmitglied Spaß hat. denn nur so ist es möglich, den Stress hinter sich zu lassen und unvergessliche Momente zu erleben. Wo ein solcher Urlaub stattfindet, das liegt ganz im Ermessen der Familie. Ein Urlaub am Strand kann ebenso entspannend sein, wie das kinderfreundliche Hotel in den Bergen. Hierbei sollte ganz nach dem Geschmack der ganzen Familie entschieden werden, dann kann auch nichts schief gehen, was den Spaß und die Entspannung für jedes Familienmitglied angeht. Gut erholt und voller neuer Kraft wird man somit aus dem erlebnisreichen und entspannenden Familienurlaub zurückkehren.

Warum gibt es kein Lastminute-Urlaub mehr?

Seit ungefähr zwei Wochen versuchen ich und meine Partnerin einen einwöchigen Lastminute-Urlaub auf den Kanaren, Balearen, Griechenland oder Kroatien zu finden. Als wir auf den gängigen Portalen im Internet ausgiebig recherchiert haben und wir auf ein Hotel gestoßen sind, haben wir wegen ein paar Fragen zum Hotel und zur Buchung die Telefon-Hotline angerufen. Und dort haben wir erfahren, dass es eigentlich diese Lastminute-Reiseangebote gar nicht mehr gibt.

Lastminute mit 70% Rabatt?

Früher war alles besser. Die Veranstalter haben umfangreiche Sitzplätze im Flugzeug sowie Bettenkontingente im Hotel aufgekauft und überschüssige Kapazitäten für Kurzentschlossene zu enormen günstigen Preisen verramscht. Anscheinend ist das seit 2-3 Jahren nicht mehr der Fall. Die Veranstalter kaufen gezielter die Kontingente ein nach Erfahrungswerten und bekommen einen idealen Ausgleich zwischen Angebot und Nachfrage – das Lastminute-Modell mit dem großen Überschuss an Angeboten, die zu Verlustpreisen verramscht werden, gibt es in der Form nicht mehr. Die einzige Möglichkeit wirklich budgetschonend zu verreisen ist das Super-Last-Minute, wo der Reisende am Flughafen 20 Minuten vor Flug bei den Veranstaltern fragt, ob es Reiseabbrüche gibt. Das macht ehrlich gesagt kaum jemand und auf der anderen Seite sind aufgrund der nahezu perfekten Buchung der Flieger verschwindend geringe Chancen einen Reiseplatz zu bekommen. Da kann es schon mal sein, dass man auf seinen Lastminute-Urlaub ob in Griechenland oder woanders, einfach 2-3 Tage am Flughafen gestrandet ist 🙂

Wie kann ich nun bei meinen Reisen sparen?

Wer wirklich noch von einem hohen Preisnachlass bei der Buchung vom Urlaub sparen möchte, der sollte einige Monate vor Reiseantritt die Buchung perfekt machen. Nur so ist es noch möglich einen ehemaligen Lastminute-Rabatt von ca. 20-40% zu erhaschen. Was natürlich auch eine Möglichkeit wäre, um günstiger an seinen Urlaub zu kommen ist die Abschaffung der Flugsteuer. Ob das klappen wird in Deutschland mag ich allerdings zu bezweifeln.

Wen die Entwicklung der Lastminute-Angebote interessiert, dem empfehle ich diesen wertvollen Artikel bei Spiegel.de aufmerksam durchzulesen.

Viel Glück beim Finden einer günstigen Reise wünsch ich Euch!

Flugreisen mit Kindern

Ohne eine richtige Vorbereitung wird jeder Flug zum Abenteuer, das gilt vor allem bei Flugreisen mit Kindern. Damit das Abenteuer aber nicht zum Albtraum wird, geben wir Ihnen einige Tipps, damit Sie so stressfrei wie möglich in den Familienurlaub fliegen können.

Was darf auf keinem Fall im Koffer fehlen

dDie Reisedokumente sind bei einer Reise logischerweise sehr wichtig. Sie wissen vielleicht nicht, dass es seit Juni letzten Jahres jedes Kind seine eigenen Reisedokumente benötigt. Sie sollten dafür 3 Monate vor Reisebeginn die zuständigen Behörden aufsuchen und die Reisedokumente für Ihre Kinder beantragen.
Die Flugreise mit Kindern beginnt bald und die Vorbereitungen sind in der heißen Phase. Eine Packliste kann die nötige Übersicht verschaffen. Im Idealfall erstellen Sie eine Liste für sich, für Ihre Kinder und für das Handgepäck. Auf diese Weise können Sie sichergehen, dass Sie nichts Wichtiges vergessen haben. Idealerweise nehmen Sie als Koffer einen großen Trolley. In ihm passt die Kleidung der ganzen Familie und Sie behalten bei einem Koffer leichter die Übersicht. Für Ihre Kinder empfiehlt es sich zusätzlich noch einen kleinen Koffer mitzunehmen, indem sie ihre ganzen Spielsachen reintun können. Für Kinder ist es das größte auf dem Flughafen mit ihrem eigenen Koffer rumzulaufen. Sie werden auf diese Weise in den gesamten Vorgang involviert. Der Koffer sollte so groß sein, dass er als Handgepäck mit an Bord kann.

Nun wird es ernst

fIhr Handgepäck sollte hingegen weniger Spielsachen sondern mehr nützliche Sachen beinhalten. Dicke Socken, eine Decke, kleine Naschereien, notwendige Medikamente, Bonbons und eventuell Nasentropfen sollten auf jeden Fall mit ins Handgepäck. Zu beachten ist außerdem noch, dass das Handgepäck keine spitzen Gegenstände enthalten darf und Flüssigkeiten müssen in speziellen Plastikbeuteln verpackt sein (max. 100ml pro Box). Bei den Spielsachen Ihrer Kinder sollten Sie beachten, dass sie nicht aus allzu vielen Einzelteilen bestehen. Wenn Sie größere Kinder haben, sind auch Spielsachen wie Skat-Karten und MP3-Player durchaus denkbar. Zusätzlich ist es auch möglich, dass Sie Spielsachen von den Fluggesellschaften bekommen. Manche geben Ihren Kindern Malbücher, „Vier-gewinnt“-Spiele, eine Zeitschrift oder Spielkarten. Des Weiteren werden auf Langstreckenflügen Filme gezeigt, der Sie vor zu schnell eintretender Langeweile bewahrt.
Ein weiterer Tipp ist, dass Sie am Abend vor dem Abflug bereits die Kleidungssachen der Kinder rauslegen sollen. Am besten ziehen Sie ihnen mehrere Schichten übereinander an, so kann man flexibel auf die Klimabedingungen am Abflugort, an Bord und am Zielort reagieren. Außerdem sollten Sie gute 2-3 Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Viele Fluggesellschaften wünschen sich dies, da auf diese Weise der Check-In entspannter abläuft.

Am Flughafen ist es mit der Ruhe vorbei

Sobald Sie am Flughafen angekommen sind, sollten Sie Ausschau nach einem Gepäckwagen halten. Er erleichtert Ihnen erheblich den Transport der Koffer. Im Flughafen selber müssen Sie sich erst einmal orientieren. Die Größe und die vielen Menschen führen leicht zur Überforderung. Wenn Sie Ihren Flugnamen kennen halten Sie nach Anzeigetafeln Ausschau, sie zeigen Ihnen das richtige Terminal an. Zur Not sind über am Flughafen Informationsschalter. Die netten Damen und Herren dort helfen Ihnen gerne weiter. Ihre Kinder sollten Sie bei alldem nicht aus den Augen lassen, halten Sie sie am besten an der Hand fest, sodass Sie nicht Gefahr laufen sie in dem Chaos zu verlieren. Der nächste Schritt ist der Check In. Sie haben dafür zwei Möglichkeiten. Entweder bei der Gepäckabgabe oder von zu Hause aus 48 Stunden vor Flugbeginn. Der Vorteil der zweiten Variante ist ganz einfach. Sie können bestimmen, wo Sie gerne sitzen würden. Für Ihre Kinder wäre z.B. ein Platz am Fenster ideal. Sie können auf diese Weise die Aussicht genießen und zusätzlich verhindert es, dass Sie durch die Gänge laufen. Auf die Gepäckabgabe folgt die Sicherheitskontrolle, bei der Sie und Ihr Handgepäck überprüft werden. Anschließend gelangen Sie zum Gate. Dort warten Sie, bis das Boarding beginnt. Das kann teilweise etwas dauern, weswegen es sich empfehlen würde die Spielsachen der Kinder rauszuholen. Zusätzlich könnten Sie auch die Wartezeit mit einem Besuch in den Duty Free Shops überbrücken.
gDas Boarding beginnt in der Regel 40-45 Minuten vor Abflug. Sie zeigen Ihr Ticket und gelangen entweder über die Fahrgastbrücke oder mit einem Bus zum Flugzeug. Nachdem Sie Ihr Flugzeug bestiegen haben, suchen Sie sich Ihren vorgegebenen Platz und verpacken Sie Ihr Handgepäck in den dafür vorgesehenen Ablageflächen. Das Handgepäck Ihrer Kinder können Sie unter dem Sitz verstauen. Auf diese Weise kommen Ihre Kinder jederzeit an ihre Spielsachen heran. Bevor das Flugzeug abhebt, sollten Sie Ihren Kindern noch ein Bonbon geben. Das Bonbon hilft beim Druckausgleich und verhindert Ohrschmerzen. Nach dem Start und abgängig von der Flugdauer bekommen Sie auch Getränke und Essen serviert. Es ist bei manchen Fluggesellschaften sogar möglich vorab ein Kinderessen zu bestellen, dafür erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer jeweiligen Fluggesellschaft, ob Sie diesen Dienst anbieten. Nach der Landung müssen Sie nur noch die Gepäckausgabe überstehen und Sie haben das Abenteuer Reisen mit der Familie geschafft. Jetzt können Sie den Familienurlaub genießen und einfach mal abschalten.

Kindergerechtes Wohnen: Daheim und im Urlaub

Wer in seinen eigenen vier Wänden Kinder aufzieht, hat mehr zu beachten, als einem vorher vielleicht bewusst ist. Die Neugier der Kids will gestillt werden, denn dadurch lernen sie und entwickeln sich weiter. Eben genau deswegen muss natürlich alles angefasst und inspiziert werden. Dies gilt natürlich ebenso für Urlaubsdomizile. In Ferienwohnungen und Hotelzimmern ist alles neu und unbekannt und natürlich wollen die Kleinen als Erstes auf Entdeckungsreise gehen. Ob Urlaub oder eigene Wohnung, der Standpunkt sollte in jedem Fall kindergerecht sein und auch für ihre Beschäftigung sorgen.

spielendes-kind-ausflug-kinder

Natürliche Spielwiese im Wald. Quelle: Joe Desjardins - Fotolia.com

Sicherheit geht vor!

Sowohl im Urlaub, als auch daheim will alles abgesichert sein, damit keine bösen Unfälle geschehen können. Kindergerechtes Wohnen hat hier oberste Priorität. Natürlich sind Treppen und Steckdosen das Erste, was gesichert wird. Doch oft vergessen werden die kleinen Gefahren, die überall lauern können. Gerade in der Küche neigt man dazu, seine Spülmittel und Putzflaschen direkt unter der Spüle zu lagern. Hier können kleine Kinder – natürlich jene, die bereits das Laufen beherrschen – die Tür ganz leicht öffnen und in einem unbemerkten Moment sich eine Flasche greifen. Schnell wird der Sprühhahn betätigt und der Flascheninhalt spritzt in die empfindliche Augenpartie des Kindes. Um eben jene Unfälle zu vermeiden, lohnt es sich, die Türen mit einer Kindersicherung zu versehen. Auch spitze Gegenstände an Möbeln sollten abgedeckt oder weich verpackt werden, da die Kids gerade bei den ersten Gehversuchen immer wieder auf die Nase fallen. Jene Faktoren sollten auch im Urlaub beachtet werden!

Unterhaltung der Kids

Aber nicht nur die Sicherheit ist von Relevanz, sondern ebenso spielen die äußeren Umstände eine wichtige Rolle. Bietet das Hotel Kinderanimation oder einen Kidsclub? Können die Kleinen sich beschäftigen und erhalten eine angemessene Betreuung? Ebenso gelten folgende Fragen für das Eigenheim: Gibt es eine Schule in der direkten Nähe? Liegt die Wohnung an einer Hauptstraße? Gibt es einen Spielplatz? All jene Fragen müssen beantwortet werden, um die Versorgung, die Sicherheit und Beschäftigung des Kindes zu gewährleisten. Schließlich wird Ihr Kind nach und nach älter und wird schon bald allein mit Freunden auf Entdeckungstour gehen. Eine Wohnung oder ein Hotel direkt an der Hauptstraße könnten hier zum Verhängnis werden.

Kinderfreundliche Stadt: Kassel

Natürlich will auch für die richtige Beschäftigung gesorgt sein. In der Stadt Kassel kann man fast im Mittelpunkt von Deutschland mit seinen Kindern einiges erleben. Hier werden spezielle Stadtführungen angeboten, sodass die Kleinen ihre (neue) Heimatstadt rundum kennenlernen. Des Weiteren sorgt die Stadt für allerhand Attraktionen und Ausflugsziele, die angesteuert werden können. Unter anderem gibt es im Naturkundemuseum Dinosaurierknochen, fleischfressende Pflanzen und uralte Fossilien zu bestaunen, ohne dass es langweilig wird. Zum Austoben finden sich einige Indoorspielhallen, in denen die Liebsten sich so richtig auspowern und vielleicht auch neue Freundschaften schließen können.

Urlaub in Kühlungsborn

Sie möchten in den Ferien vor allem Entspannen?

Kühlungsborn, eine malerische Stadt an der Ostseeküste, bietet alles, was dazu nötig ist. Sie verfügt über die längste Strandpromenade Deutschlands mit einem über 100 Meter breiten Sandstrand und einem wunderschönen Yachthafen.

urlaub-kuehlungsborn-1

So könnte ein Traumstrand aussehen

Bei Reisen mit der ganzen Familie ist eine Kühlungsborn Ferienwohnung eine wunderbare Möglichkeit. Die Kinder haben genügend Platz zum Spielen und können Radau machen, ohne auf die Gäste im Nebenzimmer Rücksicht nehmen zu müssen.
Sie können mit Ihrer Familie den Tagesablauf frei nach Ihren Vorstellungen gestalten. Ein ständiges auf die Uhr sehen, um die vorgegebenen Essenszeiten einzuhalten, erübrigt sich von selbst.

Bei Ihrer Kühlungsborn Ferienwohnung besteht eine grosse Auswahl an verschiedensten Angeboten, die von der Basis – Ausstattung bis hin zum Luxus – Quartier alles erdenkliche möglich machen. Die Kinder müssen sich nicht von Ihrem Haustier trennen und Sie nicht auf Ihren DSL – Anschluss verzichten. Vom Schwimmbad über Sauna, Balkon oder Terrasse bis hin zum Meerblick können jegliche Wünsche erfüllt werden. Auch der eigene Parkplatz, Video/DVD – Player oder Geschirrspüler stellt keinerlei Problem dar.

Endlich länger schlafen während die Kinder im Garten spielen? Frühstücken, wann es gerade passt und danach in null komma nichts am Strand liegen? Ein Urlaub, der komplett individuell auf die Bedürfnisse aller zugeschnitten ist, bringt am wenigsten Stress und am meisten gute Laune. Falls die Entscheidung kurzfristig ansteht, besteht überdies die Möglichkeit, bei den Last Minute – Angeboten fündig zu werden.

Kühlungsborn im Sommer

Foto: Kühlungsborn im Sommer (c) StyleKid von Ausflug-Kinder.de

Selbstverständlich gibt es die Ferienwohnungen auch Barrierefrei. Weiters besteht die Wahl zwischen Raucher und Nichtraucher und für Allergiker sind spezielle Angebote vorhanden.

Günstige Hotels in Düsseldorf – Buchen Sie Urlaub mit der Familie

Der jährliche Familienurlaub ist für viele Kinder das Größte. Kinder lieben es, neue Orte auf ihre spielerische Weise zu entdecken. Gerade Hotels bieten da oft viele Möglichkeiten, doch es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Hotel auch familienfreundlich ist. Dies kann den Urlaub gerade für die Eltern um einiges stressfreier gestalten. Es gibt viele günstige Hotels in Düsseldorf, die speziell für die Bedürfnisse von Familien und Kindern eingerichtet sind. Viele Hotels bieten Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder. Die Möglichkeiten reichen dabei von Bastelräumen über betreute Spielgruppen bis hin zu Schwimmbadanlagen mit Schwimmkursen für die ganze Familie. In eigens dafür eingerichteten Räumen können Kinder beim Spielen neue Freunde kennen lernen. Sie können mit Puppen spielen, Lego-Burgen bauen oder Bilderbücher anschauen. Natürlich sind auch Ausflüge in die nähere Umgebung toll. Besuchen Sie bei schönem Wetter den Zoo oder machen Sie ein Picknick in einem Park. Gerade im Urlaub ist es aber auch wichtig, dass die Eltern etwas Ruhe und Zeit für sich haben. Es ist also keine Schande, die Kinder auch mal in den Händen der professionellen Betreuerinnen des Hotels zu lassen. Entspannen Sie sich in den Wellnessanlagen des Hotels oder machen Sie einen ausführlichen Spaziergang. Gerade das Essen und das Restaurant im Hotel sollte kinderfreundlich sein, denn Kinder möchten natürlich kein Fünfgang-Menü essen, sondern am liebsten das, was Mama jeden Tag auf den Tisch bringt. Finden Sie jetzt online günstige Hotels in Düsseldorf und genießen Sie einen erholsamen, stressfreien Urlaub mit der ganzen Familie.

Die Erholungsgarantie: Gemütliches Ferienhaus, gutes Wetter und nette Leute?

Entspannung, Wohlbefinden und Relaxen gehören beim Urlaub dazu wie das Amen in der Kirche oder die Brötchen beim Bäcker. Eine gesunde Mischung macht’s, um einen Urlaub so zu gestalten, damit man nach der Rückkehr zu Hause allen von den schönen Erlebnissen berichten kann. Die Frage ist jedoch, was ist wichtig, um einen erholsamen Urlaub zu garantieren?

Das Ferienhaus muss einfach stimmen

Das Refugium im Urlaub, die Entspannungsoase nach langen, anstrengenden Bike-Touren und Ausflügen oder einfach der Fluchtort für regnerische Tage – das Ferienhaus. Verschiedene Aspekte machen das Ferienhaus zum Garant eines Urlaubes und dazu gehören neben Räumlichkeiten, Sauberkeit und Optik ganz klar die Lage im Urlaubsparadies sowie die Ausstattung des Ferienhauses an sich. Gibt es einen TV-Anschluss, DVD-Spieler oder im besten Fall eine Internetverbindung, die man kostenlos nutzen kann? Bietet mir das Ferienhaus zusätzlich die Möglichkeit mein Haustier dort mitzunehmen oder nicht? Das Ferienhaus ist eine

Nette Leute im Urlaubsparadies

In den Ohren laute Musik, klirrende Scherben auf der Straße und überall liegen betrunkene Deutsche rum. So hören sich die meisten Geschichten von jenen an, die sich auf die Partyinsel Mallorca, genauer El Arenal, getraut haben. Undenkbar für einen erholsamen Urlaub? Das kommt ganz drauf an, was für einen Urlaub man plant und was man selbst für Erwartungen an den Urlaub stellt.

Aber bitte mit Sonne…

Eines der wichtigsten Kriterien für Deutsche und andere europäische Urlauber ist der erfolgreiche Bräunungsgrad nach Rückkehr in die Heimat. Im Büro zieht man neidische Blicke auf sich, während man sich selbst im Spiegel mit einer gesunden Bräune zufrieden und selbstsicherer fühlt, als vor dem Urlaub. Daher ist schöne, warmes und regenfreies Wetter einer der Erfolgsgaranten für einen erholsamen Urlaub.

Was sind Eure Kriterien für einen garantiert entspannten und unvergesslichen Urlaub?