Ferienzeit mit Kind ohne Langeweile – “Kids-Concept” in München

Freizeitbeschäftigung für Kinder Quelle: flickr

Für jedes Kind das passende Angebot, das verspricht Kids-Concept‘s Geschäftsführer Tobias Dreilich aus Grünwald bei München. Eine Garantie für die schönen Ferien zu Hause, denn Kinder können jetzt gespannt sein. Für jedes Kind, für jeden Geschmack gibt es ein einmaliges Erlebnis bei Kids-Concept. Da ist Langeweile ein Fremdwort. Ob Mitmach-Theater, Forschercamp oder einem Schreibkurs für die älteren Kinder – während die Eltern wie gewohnt zur Arbeit gehen kümmern sich die Profis um das Wohlergehen der kleinen Rabauken.

Dabei setzt Kids-Concept auf Qualität und Erfahrung. Langjährige Kinderbetreuer und Pädagogen kümmern sich um den Nachwuchs bei Kids-Concept. Die Angebote sind für Jugen und Mädchen im Alter von 3 bis 13 Jahren bestens geeignet.

Schöne Ferien zu Hause garantiert! Kids Concept bietet in diesen Ferien für jedes Kind das passende Erlebnis – ob Forschercamp, Mitmachtheater oder einem Schreibkurs auch für ältere Kinder. Während die berufstätigen Eltern arbeiten gehen, kümmern sich erfahrene Kinderbetreuer und Pädagogen um den Nachwuchs. Die Angebote sind für Jungen und Mädchen zwischen 3 und 13 Jahren.

Das Angebot für alle Kinder, die in den Ferien zu Hause bleiben müssen gibt es eine vielzahl an abenteuerlichen, spannenden und abwechslungsreichen Angeboten. Unter anderem werden Workshops und Kurse für sportliche Kinder angeboten. Wie wäre es mit einem Yogakurs, Flamenco-Tanzkurs, Kletterkurs im Hochseilgarten oder einem unvergesslichem Kinderwandertag? Auch die kreativen Kinder kommen nicht zu kurz, hier bietet Kids-Concept Kochkurse, Nähkurse, Fotokurse, Bastel- und Malkurse sowie Theaterworkshops und eine Kreativwerkstatt.

Wer sich alle Angebote nochmals anschaeun möchte, der geht zu den Kindererlebnissen bei Kids-Concept unter http://kindererlebnisse.kids-concept.de

Für alle, die noch auf der Suche nach einem Babysitter, Kinderbetreuer oder einer erfahrenen, freundlichen Nanny sind in der Nähe der Stadt München, die können sich hier schlau machen. www.kids-concept.de

Bild: flickr / biofriendly

Gewinnspiel – Urlaub in Graubünden mit Kind

flickr / ritsch48

Graubünden gehört zu den sympathischen und beliebten Ausflugszielen in der Schweiz. Ein harmonisches Fleckchen Erde für Naturliebhaber mit unzählig vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Graubünden ist ideal für einen Auslfug oder einen Familienurlaub mit Kindern. Diesen Sommer glänzt die unvergessliche Urlaubsregion mit einem tollen Gewinnspiel. Im Rahmen eines Gewinnspiels ist es möglich einen Traumjob zu gewinnen. Ob als Bierbrauer im Keller, als Käser auf der Alm oder zum Beschmücken und Verzieren von Kühen – insgesamt gibt es 11 Traumjobs zu gewinnen. Aktuell ist der Traumjob als Alm-Öhi zu gewinnen. Lassen Sie sich verzaubern und reisen Sie mit Ihrem Kind nach Graubünden – lernen Sie das Käsen und schmücken Sie die Kühe für den Almabzug. Ein Familienurlaub im natürlichen Alpleben – einfach herrlich.

Alle Bewerber können sich auf dieser Seite anmelden und bewerben – Jobs.Graubünden.CH

Wer sehen möchte, was ein Alm-Öhi den ganzen Tag so macht, der schaut sich dieses Video an.

Ich wünsche allen viel Erfolg und hoffe, dass es rege Teilnahme gibt. Die Aktion finde ich wirklich klasse. Alle Bewerber werden auf der Seite von Graubünden von anderen Nutzern bewertet. Übrigens wer nur bei der Bewertung mitmachen will kann auch schon tolle Preise gewinnen. Hier geht’s zur Bewertung der Alm-Öhi Bewerber.

Internetführerschein für Kinder

Lange schreien wir nach dem Internetführerschein für Politiker, der ist zwar leider noch nicht ins Leben gerufen worden, doch nach langem Suchen habe ich einen richtig süß gemachten Internetführerschein hier entdeckt. Bei Kidstation gibt es viele schöne Online-Spiele oder unterhaltsame Dinge für Kinder.

internetfuehrerschein-kidstation

Quelle: www.kidstation.de

Ganz sympatisch ist das kleine Raumschiff, mit der man als Führerscheinprüfling das Internet durchquert und alle Informationen nach und nach aufsammelt. Nett gemacht ist auch, dass es zu jeder “Lektion” einen kurzen und knackien Theorieteil gibt und dann eine für Kinder nicht zu schwere aber dennoch anspruchsvolle multiple-choice Frage kommt. Ich konnte glücklicherweise alle Fragen korrekt beantworten, aber ich bin sicherlich auch nicht die Zielgruppe für den “Internetführerschein für Kinder”.

Hier geht’s direkt zum Internetführerschein bei Kidstation damit Ihr Euch ein Bild machen könnt wie das ganze ausschaut. Die Untermalung mit Ton ist dezent und angenehm – wenn Ihr aber keine Lautsprecher am PC oder Laptop habt ist das auch nicht weiter schlimm.

Beim Internetführerschein lernen Eure Kinder unter anderem wichtige Infos zu den Themen:

  • Was ist ein Link?
  • Was ist das Internet und wie funktioniert es?
  • Was muss ich beim Surfen beachten?
  • Wie ist elektronische Post?
  • Wie sucht man und wie findet man im Internet?
  • und viele weitere nette Informationen und Lektionen

Ich schlage also vor, einfach mal draufklicken und den Internetführerschein ausprobieren.

Mamiweb: Die Online Community für Mamis und Lifestyle

Hast Du ein Baby bekommen und brauchst Freunde mit gleichen Erfahrungen? Suchst Du Tipps und Ratschläge zum Thema Säuglingsernährung oder Gesundheit? Oder möchtest Du schwanger werden und suchst Kontakt zu Personen, die auf dem gleichen Weg sind wie Du?

Dann bist Du bei Mamiweb genau richtig.In der Online Community kannst Du dich richtig wohl fühlen. Lerne nette Mütter aus deiner Umgebung kennen, stelle alle Fragen die Dich beschäftigen oder chatte mit Deinen neugewonnenen Freunden. Als Mamiweb-Mitglied kannst Du viele weitere Features wie Gruppen gründen, Fotos hochladen oder Inserate einstellen nutzen.

Mamiweb

Im Mamiweb Magazin findest Du viele interessante und informative Artikel rund um das Mama-Dasein! Wenn Du mal Lust auf News aus der Promiwelt hast, schau doch mal im Lifestyle Blog by Mamiweb rein.

Im offiziellen Mamiweb Blog erfährst Du alles rund um das Team und was sich im und um Mamiweb abspielt. Mamiweb, rund um die Uhr Informationen, Tipps und Mamis.

Mamiweb

Top3: Computerspiele für Kinder

Es wird kälter draußen, Zeit sich Gedanken darüber zu machen, was Kinder eigentlich gerne spielen möchten. Außerdem steht Weihnachten kurz vor der Türe. Es ist an der Zeit sich die ersten Gedanken zu machen. Hier ein paar Ideen für Eltern und Ihre Kinder oder die Tanten und Onkels da draußen, die noch nicht wissen, was Sie den Kindern für tolle Geschenke besorgen sollen.

Die TOP3: Computerspiele für Kinder

Crazy Machines II – Ein Denkspiel für viel Hirnschmalz!

Bei diesem Spiel wird das Kind stark gefodert in Sachen Physik, Logik, Bewegung und Mathematik. Es geht darum durch geschickte Platzierung von Gegenständen ein Ziel zu erreichen. Sei es eine Eisenkugel von A nach B zu bewegen oder einfach nur eine Kerze auszumachen mit Hilfe von diversen Werkzeugen. Der Spielspaß ist garantiert und dem Lerneffekt für kleine Genies steht nichts im Wege.

Crazy Machines II für gerade mal 10 Euro.

Guitar Hero – Fingerfertigkeit und Musik

Spielend Gitarre lernen und dabei noch Spaß haben, all das geht mit dem sehr beliebten und weltweit erfolgreichen Spiel Guitar Hero.

Guitar Hero 5 – Limited Edition inkl. Gitarre hier entlang.

Meine Tierschule – Die Tierwelt neu erkunden

Süße Hundewelpen, drollige Katzen und viele andere Tierarten. Es geht um Erziehung, Pflege und sich um die Tiere kümmern. Das Kind ist zuständig für einen tierischen Kindergarten, bringt Hunden Befehle bei, macht Tests mit Katzen, Perfen und erzieht sogar einen Blindenhund. Für alle Kinder geeignet, die Tiere lieben und vielleicht selber ein Hautier zu hause haben oder gern einen ganzen Zoo hätten.

Meine Tierschule für bereits ab 3 Jahren.

Für alle Eltern, die gerne etwas draußen unternehmen, anstelle Ihrer Kinder vor den PC, die Nintendo Wii oder andere Gerätschaften zu setzen gibt es hier die besten Tipps zum Thema: Kinder Winter!

Die Kinderpolizei – nützlich für Kinder im Netz

Die Kinderpolizei ist eine Aktion, die sich an Kindergärten, Vorschulkinder und Kinder im schulpflichtigen Alter richtet. Kinder sollten frühzeitig über die Gefahren des Lebens Bescheid wissen. Und genau darum geht es auf Kinderpolizei.at

Im Grunde geht es um die wichtigen Dinge wie Respekt gegenüber anderen, Rechte und Pflichten, Verhalten gegenüber den Eltern und vieles mehr.

Ziel ist es einen Polizeiausweis als Kind zu erhalten, aber dafür muss man erst mal büffeln.

Zu bestimmten Terminen können Kinder einen Test mitmachen und müssen einige Fragen beantworten. Wenn eine bestimmte Punktezahl erreicht wurde, so erhält das Kind einen Polizeiausweis und darf sich ab dann Kinderpolizist mit dem Rang Inspektor bezeichnen.

Ich persönlich finde die Lektionen über “Chatten”, “Online” und “E-Mail” sehr hilfreich. Dort wird erklärt, dass man mit seinen Daten im Netz sehr vorsichtig umgehen muss und den Kontakt zu dritten immer hinterfragen sollte, bevor man sich auf einen Chat einlässt.

Auch für Eltern ist die Seite sicherlich nützlich um einige Punkte innerhalb der Erziehung des Kindes im Umgang mit dem Internet zu recherchieren und anzuwenden.

Kinderpolizei ist ein Präventionsprojekt und eine Aktion des BM.I (Bundesministeriums für Inneres) in Österreich. Eine entsprechende Seite aus Deutschland gibt es wohl noch nicht.

Nintendo Wii spielen um fit zu werden

Eben einen interessanten Blog-Beitrag auf netmoms gelesen. Da hat ein sehr interessanter Sponsor angeklopft und was richtig leckeres gesponsort. Die Nintendo Wii mit dem EA Sports Active Paket. Das soll richtig gut sein hab ich mir sagen lassen. Persönlich hab ich bisher Nintendo Wii die normalste Version gespielt und viel Freude damit gehabt. Tennis, Bowling, den Age-Test (Alterstest) und sonstiges. Finde ich einfach eine gelungene Abwechslung, falls es draussen mal regnet und man nichts unternehmen kann.

Dennoch bin ich lieber für ein nettes Ausflugsziel oder Freizeitaktivitäten im Freien zu haben, anstelle vor der Glotze zu sitzen und zu zocken. Aber naja, ab und zu tut das auch mal dem Herz ganz gut. Vor allem wenn paar Freunde da sind, mit denen man den Spass teilen kann.

Wer also Lust hat – bei netmoms kann man jetzt eine Nintendo Wii mit dem EA Sports Active Set gewinnen. Hier geht’s zum Gewinnspiel: netmoms Gewinnspiel

Miniatur Wunderland Hamburg: Infos, Bilder, Erfahrungsberichte

Klein aber O-ho heisst es im Miniatur Wunderland in Hamburg. Eine der beliebtesten Touristik-Attraktionen in ganz Deutschland. Rund 5 Millionen Besucher haben dieses Erlebnis bereits erlebt und haben das Miniatur-Wunderland besucht.

Bestaunen Sie Wälder, Fantasiestädte, Feuerwehreinsätze und eine riesige Modelleisenbahn. Insgesamt wurden bereits über 10 Kilometer Gleise verbaut – das muss man sich mal vorstellen. Ich habe alleine für 5 Meter damals ewig gebraucht, und da waren auch keine liebevollen Details miteingebaut. Das ist hier ganz anders. Neben wilden Tieren, scheue Menschenmassen, große Gebäude, auf dem Kopf stehende Häuser oder gemeime unterirdische Basen. Überall an der Anlage befinden sich bereits über 150 Knopfdruckaktionen, mit denen Zuschauer aktiv in das Miniaturleben eingreifen können.

Die Ideen gehen den kreativen Mitarbeitern niemals aus – zur Zeit wird am großen Verkehrsflughafen getüftelt. Dieser wird noch dieses Jahr fertiggestellt.

Ein absoluter Tip für Groß und Klein – einen gelungenen Ausflug für Kinder erlebt man im Miniatur Wunderland Hamburg.

Wer also eine Reise in die Miniaturwelt im “Miniatur Wunderland” Hamburg machen will, der sollte sich auf nach Hamburg machen und sich dieses einmalige Erlebnis nicht nehmen lassen.

100 Top-Sites für Eltern mit Kindern

Die Seite klick-tipps hat über 100 tolle Webseiten für Kinder zusammengestellt. Ich habe mir noch nicht alle angeschaut, aber ich kann auf den ersten Blick behautpen, dass die Liste gründlich erarbeitet wurde. Unter anderem sind bekannte Größen mit dabei wie Käptn Blaubär, Sandmännchen, Toggo und viele viele mehr. Anbei ein kleiner Auszug aus dem gesamten Dokument.

Das medienpädagogische Projekt von Jugenschutz.net steckt hinter der Top 100 Webseiten-Liste, die es hier zum Download gibt.

Top-100-Webseiten-Fuer-Kinder (2.1MB, PDF)

»Klick-Tipps.net« ist ein Projekt von jugendschutz.net und der Stiftung MKFS. Medienexperten empfehlen gute Kinderangebote zu aktuellen Themen und stellen sie auf www.klick-tipps.net vor. So lernen Kinder, Eltern und Pädagogen interessante Internetseiten kennen. Die Klick-Tipps kann man auch kostenlos in andere Webseiten – z.B. von Schulen – einbinden.

Bedeutung von Vornamen herausfinden

Wer schon immer wissen wollte was die Vornamen seiner Kinder bzw. die eigenen Vornamen wirklich bedeuten, der schaut sich das am besten hier mal an: Vornamen

Vor allem in Zeiten der Schwangerschaft geht es nicht lange bis das Thema Namensfindung des Babys aufkommt. Wenn man einen schönen Namen gefunden hat, dann macht es Sinn vorher kurz nachzulesen was der Name eigentlich bedeutet. So heisst Matthias zum Beispiel “Gottes Geschenk” und Alexander “Männer abwehrender” und Katharina “die Reine”.

Und schon nachgeschaut was Eure Vornamen bedeuten?