Outdoorausflüge mit Kindern – doch welche Jacken?

Für Kinder gibt es nichts Schöneres, als sich im Freien aufzuhalten, in der Natur zu spielen, Neues zu entdecken und zu toben. Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ob Sonne oder Regen – Outdoor-Ausflüge mit dem Nachwuchs zu unternehmen macht Spaß und bringt Abwechslung in den Alltag. Bei langen Ausflügen, Wanderungen, kleineren Bergtouren oder Walderkundungen können Kinder jeden Alters die Natur entdecken und viel zum Thema “Flora und Fauna” lernen und sich einen gesunden Ausgleich zur mediengeprägten Welt schaffen, die die Kinder schön früh an den Schreibtisch und vor den PC zwingt. Außerdem stärken gemeinsame Outdoor-Ausflüge die Familienbande! Doch welche Kleidung ist die richtige für diese Art von Aktivitäten?

Es gibt kein zu kaltes Wetter – nur die falsche Kleidung

Im Prinzip ist die Witterung egal für Kinder, wenn sie nur warm genug angezogen sind. Am besten sind spezielle Outdoorjacken, die nicht nur gegen Kälte isolieren, sondern auch wind- und wasserabweisend sind. Der Vorteil an einer Outdoorjacke liegt klar auf der Hand: Sie ist warm, schützt das Kind vor Wettereinflüssen jeglicher Art und hindert durch ihre bewegungsfreundliche Form und das perfekt sitzende Material bei keiner Outdoor-Aktivität. So braucht keiner mehr auf rutschende Jacken, störende und zu lange Mäntel oder zu kühle Kleidungsstücke zu achten und der Ausflug kann einfach nur genossen werden und Spaß machen.

Outdoorjacke – immer die beste Wahl

Kinder toben und rennen am liebsten herum, wenn sie sich frei und ungehindert bewegen können, daher sind Outdoorjacken nicht nur für Ausflüge die beste Wahl, sondern auch für alle anderen Freizeitaktivitäten. Vor allem im Winter hindern die viel zu dicken und auftragenden Winterjacken die Kinder daran, sich kindgerecht bewegen zu können und rauben schnell die Lust an Ausflügen in die Natur. Auch für die Allerkleinsten ist es unbequem, in diesen dicken Jacken im Kinderwagen sitzen zu müssen und sich kaum bewegen zu können. Softshell-Outdoorjacken oder ähnliche Kleidungsstücke sind definitiv die bessere Wahl und Eltern brauchen trotz besserer Passform keine Abstriche bei der Kälte- und Nässeisolation zu machen. Outdoorjacken gibt es in vielen Modellen, beispielsweise beim Online Shop, und für jede Witterung – so steht dem perfekten Outdoor- Vergnügen nichts mehr im Weg.

Perfekt gerüstet für den Winterausflug

Auch in der kalten Jahreszeit haben kleine und große Kinder den unstillbaren Drang, die Natur zu genießen und zu spielen. Nichts ist für sie schöner als Schneemänner zu bauen, Schneeballschlachten auszutragen oder Schlitten zu fahren. Doch vor allem in Herbst und Winter sind die Abwehrkräfte der Kinder oft dauergeschwächt, was gute und warme Winterkleidung wichtiger macht als sonst. Doch wie zieht man die Kleinen am besten an, wenn es Minusgrade gibt und man sie für den Familienausflug vorbereiten möchte?

Familienausflug Winter

Glückliche Familie im Winterausflug

Vorbereitung für den Familienausflug

Im Gegensatz zu uns Erwachsenen bewegen sich Kinder fast doppelt so viel wie wir, was bedeutet, dass sie mehr Energie umsetzen und nicht so schnell frieren. Doch sie kommen so auch leichter ins Schwitzen, was bei kalten Temperaturen schnell gefährlich werden kann. Daher ist es sinnvoll, die Kinder im Zwiebel-Look zu kleiden: Mehrere Schichten an mittelwarmen Kleidungsstücken werden einfach übereinander gezogen, so kann man ohne großen Aufwand bei Bedarf etwas an- oder ausziehen. Bei einem Ausflug im Winter ist es sinnvoll, eine lange Unterhose, eine Jogginghose und eine Schneehose übereinander zu ziehen, auf dicke Socken oder Strumpfhosen zu achten, aber die Bewegungsfreiheit der Kleinen nicht zu sehr einzuschränken. Auch bei den Oberteilen sollte man nach diesem Muster vorgehen. Langes Unterhemd oder Body, dünneres Langarmshirt und einen dickeren Pulli unter die Schneejacke ziehen und darauf achten, dass das Kind am Hals warm angezogen ist, da es leicht zu Halsentzündungen kommen kann. Wenn die Kleinen keinen Schal anlassen möchten, greift man am besten zum Rollkragenpullover.

Kinder am Schlittenfahren

Zwei Kinder im Winter beim Schlittenfahren

Winter und Verlust der Körperwärme

Menschen, und besonders kleine Kinder, verlieren den größten Teil ihrer Körperwärme über den Kopf – und je jünger ein Kind ist, desto schlechter kann der Körper diesen Verlust schon selbst regulieren. Daher ist immer auf eine ausreichende Kopfbedeckung zu achten. Bei Kleinkindern bewähren sich sogenannte Schalmützen, die ein Herunterreißen vermeiden und Kopf, Ohren und Hals gleichzeitig wärmen. Auch an Handschuhe sollte man denken, denn die Kleinen lieben es, im Schnee herumzuwühlen und mit dem kalten, weißen Material Höhlen und Schneemänner zu bauen. Für die ganz Kleinen sind Fäustlinge noch ausreichend, für etwas größere Kinder jedoch sollte man schon zu Fingerhandschuhen greifen, da sonst die Feinmotorik etwas eingeschränkt wird und die Kinder schnell keine Lust mehr auf die Handschuhe haben. Am wärmsten sind Handschuhe mit einer sogenannten “Thinsulate”-Fütterung.

Empfohlene Winterkleidung

Besonders zu empfehlen sind Winterkleidungen von Outdoor-Herstellern wie Jack Wolfskin, die auf gute und isolierende Verarbeitung achten, damit die Kleinen den nächsten Winter genießen können – egal, wie kalt er wird.

5 Freizeit-Tipps für Kinder und Hunde im Winter

Die kalte Winterzeit bricht nach und nach ein – der Herbst hält sein buntes Gewand in Form von farbenfrohen Blattfarben jetzt für uns bereit. Doch in wenigen Wochen ist schon Dezember, gleich darauf folgt die herrliche Weihnachtszeit. Einige werden die warmen Sonnenstrahlen vermissen und das ist auch völlig in Ordnung. Aber bitte lasst Eure Köpfe nicht hängen, der Winter hält so viele spannende Möglichkeiten bereit, sodaß ich hier meine fünf Freizeit-Tipps für die kommende Winterzeit veröffentliche. Ich hoffe, dass die Vorschläge interessant und noch nicht bekannt sind, sodaß Ihr neue Ideen für den Zeitvertreib mit Eurer Familie und den geliebten Haustieren im Winter habt.

    1. Indoorspielplätze

Wohl die beste Idee einen gemütlichen Familientag zu verbringen und dabei nicht zu frieren, sind Spielplätze unter einem Dach. Mit warmen Temperaturen herrscht kaum eine Erkältungsgefahr für die Kinder und die Spielmöglichkeiten innerhalb vom Indoorspielplatz sind je nach Halle nahezu unbegrenzt. Kletterburgen, Air-Hockey, Hüpfburgen, Rutschen, Ballspiele und viele weitere Attraktionen können Kinder in einem Indoorspielplatz in Deiner Nähe erleben.

    1. Schlittenfahren

Gerade in der freien Natur, am besten direkt beim kostenlosen Hügel um die Ecke, gibt es bei ausreichend Schneebedeckung die beliebteste Wintersportart für Kinder
– Das Schlittenfahren oder Rodeln. Der Klassiker unter den Schlitten ist der Holzschlitten, der wohl am häufigsten verbreitet ist. Natürlich sind heutzutage auch etwas moderne Schlitten für Kinder angesagt, aber das ist natürlich Geschmacksache.

    1. Museum im Winter

Völlig wetterunabhängig sind überdachte Museen, die bei Kindern in der Regeln nicht zu den Top-Freizeitmöglichkeiten zählen. Das mag aber auch daran liegen, dass nicht jedes Kind in seiner Vergangenheit einen spannenden Museumsbesuch erlebt hat. Etliche Museen laden Kinder mit Erlebnisausstellungen, Labyrinthen, Mitmach-Aktionen und weiteren Attraktionen zu einem Besuch. Einen tollen Vorgeschmack auf ein Kindermuseum gibt es im Kindermuseum Labirinth Berlin, im Kindermuseum mondo mio Dortmund im Westfalenpark oder im Frankfurter Kindermuseum. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

    1. Schlittschuhlaufen

Als sportliche Betätigung und gelungene Abwechslung ist das Schlittschuhlaufen oder Eislaufen sehr lustig. Gerade für Kinder, die das erste Mal auf den Kufen stehen ist hier der Spaßfaktor garantiert. Wer sich nach der nächsten Möglichkeit umschauen möchte, der kann das hier tun (Eishallen finden) oder bei Google nach Schlittschuhbahn, Eishalle oder ähnlichem suchen. Schlittschuhlaufen mit dem Kind – das macht Spaß, wer das noch nicht probiert hat definitiv ein Muss.

    1. Weihnachtsmarkt

Oh Du Fröhliche, Oh Du Seelige… Die Weihnachtszeit wird demnächst über uns einbrechen. Im hiesigen Konsumtempel, Diskont-Laden oder Einkaufszentrum werden uns Nikoläuse, Erdnüsse, Orangen, Zimtsterne, Lebkuchenherzen und Weihnachtsbäume begrüßen. Die Tatsache, dass Weihnachten immer schöne große Weihnachtsmärkte in die Städte bringt, ist für Kinder und Eltern natürlich praktisch. Einen gemütlichen Glühwein für die Eltern und einen leckeren Kinderpuntsch für die Kinder wartet demnächst auf Euch auf dem nächstgelegenen Weihnachtsmarkt.

Wissen: Hunde und Kinder im Winter

    • Zum Thema Kinder und Winter gibt’s hier weitere Infos:

Freizeittipps von mitkid: Kinder im Winter
Festes Schuherk für Kinder im Winter: Kids Store
Liste mit kindefreundlichen Museen: Museum Winter für Kinder

    • Zum Thema Winter mit Hund hier entlang:

Wintersport mit dem Hund: Winter mit Hund
Hundepfoten für den Winter vorbereiten: Pfotenpflege
CiaoBau Reiseportal für Hunde: Urlaub mit Hund
Urlaubsangebote für Hundebesitzer: Last-Minute mit Hund

Nepomuks Kinderwelt – Neuer Indoorspielplatz

Aufenthaltsecke bei Nepumuks

Der Herbst ist längst angebrochen und die Tage werden kälter und regnerisch. Für viele Eltern stellt sich die Frage, was tun mit für die Kinder im Winter? Am besten austoben und rumtollen können sie sich auf dem Spielplatz, aber das Wetter ist einfach nicht immer geeignet, um einen Tag im Freien zu verbringen. Deswegen gibt es die immer beliebteren Indoorspielplätze, die kaum einen Wunsch offen lassen.

Nepumuks Kinderwelt – Indoorspielplatz der Spitzenklasse

Auf einem 8400m² großen Areal wird das ganze Jahr über Spiel und Spaß für Kinder und Eltern geboten. Der Indoorspielplatz bietet Verfplegung in Form eines leckeren Restaurants und natürlich jede Menge Möglichkeiten für Kinder sich ordentlich auszutoben. Hier die schönen Fotos vom Nepumuks Indoorspielplatz in Neuenburg am Rhein.

Indoorspielplatz: Bambus-Kletterwand

Die Nepumuks Kinderwelt ist eine große Spielplatzlandschaft mit unzähligen Möglichkeiten für kleine und große Kinder Ihre Zeit zu verbringen und sich richtig auszutoben. Wie schön die Kinder in diesem Indoorspielplatz der besonderen Sorte spielen, das kann man in diesem Video zur Nepumuks Kinderwelt sehen. Natürlich gibt es in der Nähe von jeder größeren Stadt viele Möglichkeiten und Indoorspielplätze aufzufinden. Vor allem in der Hauptstadt deutschlands gibt es unzählige Indoorspielplätze. Berlin, die Stadt für den unvergesslichen Kindergeburtstag in Berlin ist geradezu einladend für einen Besuch mit dem Kind. Und natürlich gibt es für den idealen Kindergeburtstag keine Einschränkung durch das Wetter oder die Jahrezeit. Denn ob mit den Kindern im Winter oder in den warmen Sommertagen, in Berlin kann man den Kindergeburstag so facettenreich feiern, das ist einfach faszinierend.

Hier nun das Video zur Nepumuk’s Kinderwelt in Neuenburg am Rhein

Weitere Indoorspielplätze und die Definition Indoorspielplätze hier im Blog von ausflug kinder und wer sich so richtig entspannen will und direkt einen Familienurlaub mit Kindern buchen will, der kann dies beim frisch gestarteten Portal von mitkid für den Familienurlaub tun. Wir wünschen viel Spaß mit den Kindern im Winter und den schönsten überdachten Spielplätzen, die es in Deutschland gibt.

TOP-5 Eishallen im Schwabenland

Schlittenfahren, Eislaufen, Schneeballschlachten und die Engel im Schnee. Das ist dieses Jahr wohl ziemlich angesagt, da das Wetter richtig kalt, eisig und richtig verschneit ist. Vor allem hier in Stuttgart gab es in den letzten Wochen Schnee wie in den letzten zehn Jahren nicht mehr. Grund genug mal wieder eine Kunsteisbahn aufzusuchen, um sich richtig auf dem Eis auszutoben. In Stuttgart und Umgebung sind hier folgende Eissportzentren zu empfehlen:

Komischerweise ist Stuttgart selbst eher mager ausgestattet. Die richtigen Eishallen bzw. Kunsteisbahnen hat wohl oder übel die Umgebung in der Nähe des Schwabenzentrums zu bieten. Bis auf das Eissport-Zentrum Waldau in der Nähe von Stuttgart-Degerloch ist Stuttgart ohne Eishalle. Wer noch eine andere kennt, bitte unten kommentieren.

Eissport-Zentrum Waldau Stuttgart
In der Nähe von Stuttgart Degerloch gibt es die wohl in Stuttgart einzige Eishalle Waldau. Neben gesonderten Familienkonditionen und kostenlosem Eintritt für Kinder unter 6 Jahren ist hier noch die Eis-Disco und die sogenannte Iceparty geboten. Also auf alle Fälle einen Ausflug wert, wenn man schon in der Schwabenmetropole wohnt und im Winter ein wenig Ausgleich braucht.
Öffnungszeiten, Infos zum Eissport-Zentrum Waldau

Kunsteisbahn Ludwigsburg
Die Kunsteisbahn in Ludwigsburg gehört zu den bekannteren und gängigsten Eisbahnen im Umkreis Stuttgart. Der Schlittschuhverleih ist für 3,50 EUR recht günstig und freitags gibt es immer die Eisdisco, wie man sie auch in andren Eishallen kennt. Die DJs sind recht beliebt und legen fetzige Musik auf.
Öffnungszeiten, Anfahrt und Preise zur Kunsteisbahn Ludwigsburg

Eishalle Bietigheim-Bissingen
Die Eishalle Bietigheim-Bissingen macht für Schüler und Kinder bereits morgens um 8.00 Uhr auf, damit die jungen Rabauken ordentlich auf der frisch polierten Eisoberfläche Schlittschuhfahren können. Bietigheim-Bissingen ist ein kleiner romantischer Ort mit einem unvergleichbar guten Italiener um die Ecke. Hier sollte man sich nach dem Austoben in der Eishalle auf alle Fälle noch etwas Zeit nehmen und essen gehen.
Öffnungszeigen, Infos und Anfahrt Eishalle Bietigheim-Bissingen

Eisstadion Esslingen
Esslingen am Necker liegt nur wenige Kilometer südlich von Stuttgart. Ist also mit dem Auto oder mit der S-Bahn problemlos und zügig zu erreichen. Das Eisstadion Esslingen wird vor allem für Besucher, die weiter weg vom Stadtkern Stuttgart oder sehr südlich der Schwabenmetropole wohnen geeignet. Besonderheiten der Esslinger Eishalle ist, dass sie voraussichtlich bis April (sonst eher Mitte März üblich) geöffnet hat und sich besonders gut eignet, um einen Kindergeburtsag in Stuttgart zu feiern.
Öffnungszeiten, Preise und Anfahrt Eisstadion Esslingen

Eishalle Reutlingen
Die Eishalle Reutlingen ist auch besonders kinderfreundlich. Alle Kids unter 6 Jahren bekommen freien Eintritt, dafür dürfen die Eltern mit 5,00 EUR Eintritt recht gut den Geldbeutel belasten. Auch Reutlingen ist ähnlich wie Esslingen etwas weiter weg von Stuttgart und somit für die Bewohner der umliegenden Gebiete Stuttgarts als Eishalle geeignet. Die Eishalle Reutlingen bietet etliche Aktionen vom Kindergeburtstag bis hin zum Schnäppchen-Dienstag. Hier lohnt es, sich vorher zu informieren, um schön schwäbisch zu sparen. Dienstags ist der vom Eintritt her günstigste Tag hinzugehen.
Öffnungszeiten, Preise und Anfahrt Eishalle Reutlingen

Eine weitere schöne Übersicht schöner Eishallen deutschlandweit gibt es hier.
Schlittschuhlaufen oder Eislaufen in deutschland

Oftmals werden viele Begriffe für eine Eishalle verwendet. Hier eine kleine Sammlung aller Begriffe, die sich mit dem Thema Schlittschuhlaufen indoor öfters zusammentun.
Eissport-Zentrum, Eishalle, Eissporthalle, Schlittschuhhalle, Schlittschuh-Sportzentrum, Eisstadion, Kunsteis-Stadion, Kunsteisbahn, Kunsteishalle, Schlittschuhbahn,… und viele weitere.

Hygienemuseum Dresden – Deutsches Hygiene Museum!

Das Hygienemuseum Dresden ist ein Museum wurde vom Odol-Fabrikanten Karl August Lingner als “Volksbildungsstätte für Gesundsheitspflege” gegründet. Im Hygienemuseum werden Informationen über die Anatomie des Menschen, Fragen zur Ernährung und Hygiene sowie zur Gesundsheitsvorsorge in zahlreichen Präsentationsformen dargestellt. Neben Sonderausstellungen im Hygiene Museum Dresden gibt es viele Installationen und Themen, die speziell für Kinder eingerichtet wurden.

Hygienemuseum Dresden – Museum für Kinder

Die kleinen Besucher nämlich die Kinder können sich im Hygienemuseum Dresden über etwas besonderes freuen. Die zahlreichen interaktiven Installationen, Videoprojektionen und vieles vieles mehr wird gibt es im Kindermuseum thematisch schön aufbereitet. Alles was man über die fünf Sinne wissen muss gibt es dort zu sehen. Außerdem können die Besucher des Hygienemuseums bis zum 3. Januar 2010 die Grazer Museums-Ausstellung “Frida & Fred” bstaunen und erleben. Dort stehen die Bewegung und spielerisches Entdecken im Vordergrund. Alles rund um das Thema “Das eigene Ich”.

Sonderausstellung – Hygienemuseum Dresden

Noch bis 11. April 2010 gibt es die Sonderausstellung “ARBEIT. SINN UND SORGE” im Hygienemuseum Dresden zu sehen. Diese Sonderausstellung beschäftigt sich mit den “Kulturellen Folgen des Wandels der Arbeit in der Zukunft.”